16 Schauspieler, die sich am Film-Set grauenvoll benehmen.

imago/ZUMA Press & s_bukley/Shutterstock.com & Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Dass es Hollywood-Stars gibt, die gewisse Allüren an den Tag legen, kann man sich fast schon denken. Doch diese 16 Stars haben ein so schlechtes Benehmen, dass sie Rollen verloren haben und von Schauspielkollegen verachtet werden.

01.) Megan Fox

s_bukley/Shutterstock.com

Hollywood-Schönheit Megan Fox wurde erst durch den Film “Transformers” wirklich weltberühmt. Dies dankte sie dem Regisseur des Films Michael Bay jedoch nicht. Stattdessen bezeichnete sie ihn während einer Meinungsverschiedenheit zum Dreh des zweiten Teils “Transformers – Die Rache” als “Adolf Hitler” und wurde daraufhin von Bay gefeuert.

02.) Christian Bale

Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Der “Batman”-Star ist ein absoluter Perfektionist. Während der Dreharbeiten zu “Terminator: Die Erlösung” schrie er ein Mitglied der Filmcrew vor versammelter Mannschaft an:: „Du ruinierst meine Szene! Wenn du das noch einmal machst, betrete ich dieses Set nicht mehr, ehe du gefeuert wirst.”

03.) Lea Michele

Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Der Star aus der Erfolgsserie “Glee” wird unter Kollegen auch die “Set-Diva” genannt. Schauspielerin Kate Hudson, die einen Gastauftritt in der Serie hatte, gab ihr sogar den Spitznamen “Albtraum”.

04.) Bruce Willis

Vipflash/Shutterstock.com

Hollywood-Legende Bruce Willis gilt an Film-Sets als abweisend. Filmregisseur Kevin Smith nannte die gemeinsame Zeit mit dem Schauspieler sogar “seelenzerschmetternd”.

05.) Jennifer Aniston

Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Der Star aus “Friends” hat ein engelsgleiches Gesicht, das ihr schon viele Filmrollen eingebracht hat. Am Set jedoch soll sich Jennifer Aniston gar nicht himmlisch aufführen. Schauspielkollegen erzählen, dass sie gegenüber ihnen und der Filmcrew absolut gefühlskalt sei.

06.) Mike Myers

s_bukley/Shutterstock.com

Der “Austin Powers“-Darsteller Mike Myers ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Produzent und als solcher ist er als Perfektionist und Kontrollfreak verpönt, der Schauspieler und Crew am Set regelrecht in den Wahnsinn treibt.

07.) Julia Roberts

Everett Collection/Shutterstock.com

Der Star aus “Pretty Woman” trägt in ihrer Heimat, den USA, den liebevollen Spitznamen „America’s Sweetheart“ (zu Deutsch: Amerikas Liebling). Während des Filmdrehs zum Film “Hook” soll sie sich jedoch alles andere als lieblich aufgeführt haben. Da sie in dem Film die kleine Fee “Tinkerbell” (in der deutschen Version „Glöckchen”) spielte, nannte sie die Filmcrew nur noch “Tinkerhell” (“Tinker-Hölle”).

08.) Russell Crowe

Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Der heute 54-jährige Russell Crowe gilt als sehr temperamentvoll und überheblich. Während der Dreharbeiten zu “Gladiator” kritisierte er das Drehbuch indem er sagte: „Dieser Satz ist absolute Sch***e, aber ich bin der beste Schauspieler der Welt und deswegen klingt selbst Sch***e gut, wenn ich sie sage.“

09.) Shannen Doherty

imago/ZUMA Press

Shannen Doherty hat wegen ihrer zickigen Star-Allüren schon mehr als eine Rolle verloren. Wegen ihres schlechten Benehmens gegenüber ihren Kollegen verlor sie sowohl ihre Rolle in “Beverly Hills 90210”, als auch in “Charmed – Zauberhafte Hexen”.

10.) Steven Seagal

Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Action-Star Steven Seagal soll während Dreharbeiten einen sehr militärischen Ton gegenüber der Crew und seinen Filmkollegen an den Tag legen und sich im Nachhinein darüber wundern, dass sie nicht mehr mit ihm zusammenarbeiten wollen. Sein Kollege Tim Meadows sagte über Seagal in einem Interview: „Du kannst andere Leute nicht am Mittwoch als dumm betiteln und dann erwarten, dass sie am Samstag wieder mit dir arbeiten.”

11.) Gwyneth Paltrow

Joe Seer/Shutterstock.com

Die 45-jährige Gwyneth Paltrow soll ein großes Problem mit weiblicher Konkurrenz haben. Dies äußert sich jedoch nicht in stutenbissigen Sticheleien gegenüber weiblichen Kollegen, sondern in arroganter Ignoranz. Am Set von “Iron Man II” soll sie ihre Kollegin Scarlett Johansson gekonnt ignoriert haben. Wenn diese sie ansprach, hat Paltrow einfach so getan, als hätte sie nichts gehört.

12.) Edward Norton

s_bukley/Shutterstock.com

Schauspieler Edward Norton soll besonders gegenüber den Regisseuren, mit denen er arbeitet, sehr schwierig sein. So geriet er mehrere Male mit dem Regisseur Louis Letterier am Set von “Der unglaubliche Hulk” aneinander. Während der Dreharbeiten zu “American History X” misstraute er Regisseur Tony Kaye so sehr, dass dieser ihn schließlich feuerte und den Film ohne Norton fertig stellte.

13.) Teri Hatcher

Tinseltown/Shutterstock.com

“Desperate Housewives”-Star Teri Hatcher hat den Ruf, sich am Set aufzuführen wie eine Diva. Ihre Schauspielkollegin Nicolette Sheridan hat sie in einem Interview sogar als „Die gemeinste Frau der Welt“ bezeichnet.

14.) Wesley Snipes

imago/Future Image

Wesley Snipes, der Actionheld der 90er Jahre, ist mittlerweile von der Bildfläche verschwunden. Dies könnte vielleicht daran liegen, dass aufgrund seines Verhaltens am Set niemand mehr mit ihm zusammenarbeiten möchte. Patton Oswald (bekannt aus “King of Queens”), der mit ihm zusammen für “Blade Trinity” vor der Kamera stand, sagte in einem Interview über Snipes: „Er blieb die ganze Zeit in seinem Wohnwagen und rauchte den ganzen Tag Gras.”

15.) Sharon Stone

s_bukley/Shutterstock.com

Die ehemals so erfolgreiche Schauspielerin Sharon Stone ist dafür bekannt üble Wutausbrüche zu bekommen, wenn sie ihren Willen am Set nicht durchsetzen kann. Dies soll auch der Grund sein, weshalb die heute 59-Jährige keine Rollen mehr bekommt.

16.) Chevy Chase

imago/ZUMA Press

Der für seine lustigen Rollen bekannte Publikumsliebling Chevy Chase hat hinter der Kamera nicht so viel übrig für höfliche Floskeln. Während seiner Zeit in der amerikanischen Comedy-Show “Saturday Night Live” soll er mehrere Kollegen verbal niedergemacht haben. Als ihm der Schauspielerin Cheri Oteri gegenüber sogar die Hand ausgerutscht ist, wurde er schließlich endgültig der Show verwiesen.

Es ist halt nicht alles Gold was glänzt – Doch mit diesen Promis zusammenarbeiten zu müssen, muss wahrlich kein Zuckerschlecken sein.

Quelle: Ranker