Stiller Held: So rettete Ryan Gosling einer Frau auf der Straße das Leben.

imago/Zuma Press

Während andere Schauspieler nur auf der Leinwand Helden sind, ist es Ryan-Gosling auch im echten Leben. Der “La La Land”-Darsteller rettete einer Frau in New York das Leben.

Die Londoner Journalistin Laurie Penny ist in New York unterwegs. An den britischen Linksverkehr gewöhnt, schaut die junge Frau nach rechts, als sie eine vielbefahrene Straße in Manhattan überqueren will. So sieht sie auch nicht das Taxi, das mit voller Geschwindigkeit von links auf sie zurast. In letzter Sekunde wird sie von einem Mann zurückgerissen. Aber es ist nicht irgendein Passant – sondern Hollywood-Star Ryan Gosling.


“Ich wurde gerade wirklich von Ryan Gosling vor einem Auto gerettet. Wirklich. Das ist wirklich gerade passiert”, twittert die Britin direkt nach dem Vorfall. “Er sagte: ‘Pass auf!’ Seine Identität (…) wurde vom Mädchen neben mir bestätigt, die meinte: ‘Du Glückliche!'”

Wenige Monate zuvor hatte sich der Frauenschwarm aus “Wie ein einziger Tag” ebenfalls in Manhattan zwischen zwei auf der Straße kämpfende Männer gestellt. Der eine hatte dem anderen, einem Straßenkünstler, ein Gemälde gestohlen. Und der Star zahlte am Schluss für das Bild.

Shutterstock/Featureflash Photo Agency/

Auch ganz ohne Superheldenkostüm sorgt der Hollywood-Star in seiner Freizeit wohl gern für Recht und Ordnung. Hut ab!

Quelle: Daily Mail